Das Ansehen der „Blockchain“ mag bei einem Teil der Gesellschaft in Verruf geraten sein, obwohl sie enormes Potential für unsere Märkte hat. Hierfür gibt es zahlreiche Gründe. Zum einen werden die Begriffe „Blockchain“ und „ICO“ immer noch viel zu oft in einen Hut geworfen. Dies führt dazu, dass sich negative Meldungen über ICOs so auch auf das Ansehen von Blockchain auswirken. Zum anderen basieren die Whitepaper vieler ICOs nutzloserweise auf einer Blockchain, ohne sie wirklich zu brauchen. Intension dahinter ist es, vom Hype dieses Buzzwords zu profitieren und eben nicht die Vorteile der Blockchain zu nutzen. (Achtung! Scam-Alert!)

Sehen wir also von der zu weilen unglücklichen Verbindung von Blockchain und ICOs ab, wird den meisten Menschen sehr schnell bewusst, welche Möglichkeiten sich durch Blockchains ergeben. Eine Branche, die das revolutionäre Potenzial der Blockchain erkannt hat und bereits nutzt, ist die Logistikbranche. Ständig wachsende globale Handels- und Finanzströme überziehen unseren Globus bereits jetzt. Gleichzeitig wird das Bewusstsein für die Produktherkunft, besonders in der wachsenden Mittelschicht, immer größer. Um dem wachsenden Weltmarkt weiterhin geben zu können nach was er verlangt, bietet sich deshalb eine Lösung über eine Blockchain an. Über sie könnte eine nie dagewesene Versorgungssicherheit, Nachhaltigkeit, Datensicherheit und Transparenz sichergestellt werden, von der sowohl Unternehmen als auch Konsumenten profitieren können. Globale Player haben dieses Potential bereits vor Jahren erkannt und so arbeiten beispielsweise IBM und Walmart, das umsatzstärkste Unternehmen der USA, an solch einem Blockchain basierten Ökosystem. Ziel ist es, ein fälschungssicheres System zu erschaffen, mit dem Marktteilnehmer jederzeit nachvollziehen können, wer ein Produkt produziert hat, was gerade damit passiert und wo es sich genau befindet.

Ob und in welchem Umfang die Daten solcher Systeme dann auch uns Endverbrauchern zur Verfügung gestellt werden ist dabei noch nicht klar. Wir sind uns jedoch sicher, dass Blockchain zur Logistik der Zukunft gehören wird und halten euch an dieser Stelle auf dem Laufenden. Es wäre doch interessant zu wissen, von welchem Feld der Apfel in deiner Hand genau kommt.