Welchen Nutzen hast Du durch eine Investition in ein ICO? Sicherlich interessierst Du Dich für die möglicherweise sehr hohen Renditen nach einem erfolgreichen ICO. Erfahre jetzt, wieso außerdem immer mehr Menschen weltweit in ICOs investieren.

ICOs haben sehr hohe Risiken. Dennoch investieren mehr und mehr Menschen überall auf der Welt in ICOs. Warum machen sie das? Manche ICOs haben sehr viel Potenzial. Das weiß wahrscheinlich jeder, der sein Geld in ein ICO investiert hat oder investieren will. Die Menschen spekulieren nämlich auf die Rendite nach einem erfolgreichen ICO. Das wissen Betrüger ebenfalls, weshalb manche ICOs von Anfang an ein Scam – ein Betrug – sind: Sie wollen lediglich Deine Investition und verschwinden anschließend mit Deinem Geld.

Schütze Dich vor Betrügern, indem Du Dich vor Deiner Investition in ein ICO informierst über das ICO, das Unternehmen und die Menschen dahinter. Investiere außerdem kein Geld in ein ICO, dessen Verlust Du Dir nicht leisten kannst – gehe jederzeit davon aus, dass das Projekt hinter einem ICO scheitern kann. Das kann verschiedene Ursachen haben, beispielsweise eine mangelhafte Kostenkalkulation.

Wert kann sehr stark schwanken

Beispiele für eine sehr hohe Rendite sind Kryptowährungen wie Bitcoin oder Ethereum. Im Fall von Ethereum kostete ein Ether während des Presales – des Vorverkaufs – des ICO weniger als einen halben Dollar. Mittlerweile, im Mai 2018, kostet ein Ether knapp 600 Dollar – allerdings war der Wert von Ethereum in der Vergangenheit schon mehr als doppelt so hoch. Das ist beeindruckend, oder?

Nicht nur die Aussicht auf sehr hohe Renditen sind eine Ursache, weshalb immer mehr Menschen in ICOs investieren, sondern auch die einfache Art und Weise, mit der jeder in ein ICO investieren kann: Tatsächlich kann heute jeder Mensch mit Zugang zum Internet jederzeit und überall in ein ICO investieren – natürlich auch Du! Du brauchst üblicherweise lediglich ein Wallet mit Kryptowährung. Darüber hinaus kannst Du bei manchen ICOs sogar mit einer Kreditkarte bezahlen.

Das Problem ist folglich nicht das Investieren in ein ICO, sondern stattdessen die Suche und die Auswahl des ICO. Hierfür haben wir für Dich eine Checkliste für ICOs zusammengestellt.