Ein ICO ist nichts ohne seine Investoren. Deshalb nutzen ICOs zahlreiche Instrumente des Marketings, um Investoren wie Dich zu erreichen. Aber auch Du kannst aktiv werden und Dir ICOs suchen in die Du investierst. Wir sagen Dir heute, wie Du das am besten machst.

Damit ICOs ausreichend Investoren finden können, nutzt nahezu jedes ICO die Methoden des Marketings, vor allem des Online Marketings mit seinen Unterkategorien wie Content Marketing.

Die Grundlage: Das Online-Marketing

  • Die Website

Im digitalen Zeitalter ist eine professionelle Online-Präsenz unerlässlich. Jedes seriöse Unternehmen hat heute eine eigene Website, auf der es sich vorstellt.

Wenn ein ICO erfolgreich starten will und Investoren wie Dich finden muss, dann hat es also sicherlich eine Website auf der Du Dich über Ideen und Ziele informieren kannst.

Im besten Fall stellt das ICO ein White Paper für Dich zum Download bereit. Dort sollte es alles Wichtige auf den Punkt gebracht haben.

  • Die Social-Media-Kanäle

Die sozialen Medien können mehr als alte Klassenkameraden ausfindig machen und Katzen zu Berühmtheit verhelfen. Durch eine ausgeprägte Präsenz auf Twitter, Facebook und Co. machen sich Unternehmen bekannter und erreichen die verschiedensten Personengruppen.

ICOs sind thematisch eng mit Innovation und Digitalisierung verbunden. Ein vielversprechendes ICO wird also auf die Vorteile der Social-Media-Kanäle sicher nicht verzichten.

Eine ausgeprägte Präsenz auf den Social-Media-Kanälen stärkt außerdem das Vertrauen in ein ICO. Eine eigene Facebook Seite oder ein YouTube Video über das Vorhaben sprechen für engagierte Unternehmer, die wissen, welche Bedeutung das Auftreten im Netz hat.

Triff die Macher von ICOs

Auch wenn der digitale Raum sicherlich der bequemere Weg ist, solltest Du nicht auf die traditionellen Methoden verzichten, um etwas über ein ICO zu erfahren.

  • Besuche Meet-ups

Der persönliche Kontakt ist weiterhin eine der sichersten Methoden, um Dir ein Bild über ein ICO zu machen. Hierbei können Meet-ups hilfreich sein, um bei nur einem Treffen mehrere Start-ups und ICOs kennenzulernen.

Am besten veranstaltest Du selbst Meet-ups und lädst die jungen Unternehmer zu Dir ein. Du wirst schnell merken, wer für seine Ideen brennt und bei welchem ICO sich eine Investition lohnt.

  • Höre Vorträge

Geh nach draußen! Suche Dir Orte, an denen sich ICOs persönlich vorstellen, um für sich zu werben. Die zuverlässigste Methode beim Investieren ist der persönliche Kontakt zum Investment.

Unter Events auf Digbees findest Du Termine zu Meet-ups, hilfreichen Vorträge und Workshops im Rhein-Main-Gebiet.

Bevor Du jetzt in ein ICO investierst, solltest Du Dir trotzdem noch folgende Fragen stellen:

  • Wie ist die fundamentale Qualität des Projekts?
  • Was ist der Mehrwert der Idee?
  • Wie hoch ist das mögliche Marktpotential?
  • Wie sind Team, Community und Token aufgebaut?

Wenn Du auf alle Fragen eine Antwort findest, mit der Du zufrieden bist, steht einer erfolgreichen Investition eigentlich nichts mehr im Weg!

Weißt Du jetzt, wie Du am besten ICOs findest? Sag’s uns und kommentiere diesen Text auf unseren Social-Media-Kanälen oder schreibe uns eine E-Mail mit Deiner Meinung an redaktion@digbees.de – wir freuen uns auf Deine Meinung!