Bevor Du in ein ICO investieren kannst, brauchst Du zum Beispiel Kryptowährung in Deinem Wallet: Erfahre jetzt, wie Du für die Investition in ein ICO üblicherweise vorgehen musst.

Willst Du wissen, wie Du in ein ICO investieren kannst? Grundsätzlich kann sich die Art und Weise, wie Du in ein ICO investieren kannst, von ICO zu ICO unterscheiden. Das heißt, dass die Methode, wie Du ins ICO investieren kannst, abhängig ist vom jeweiligen ICO – allerdings werden Dich voraussichtlich nachfolgende Schritte erwarten.

Wie Du in ein ICO investieren kannst

  • Du brauchst erstens Bitcoin oder Ethereum.
  • Die beiden Währungen befinden sich zweitens in Deinem Wallet – entweder in Deinem Software Wallet oder Hardware Wallet.
  • Recherchiere auf Datenbanken wie Digbees nach aktuellen ICOs.
  • Wenn Du in ein ICO gefunden hast und investieren willst, dann musst Du die gewünschte Summe Deiner Investition von Deinem Bitcoin Wallet oder Ethereum Wallet an jene Adresse senden, welche fürs ICO als Empfänger angegeben ist.
  • Im nächsten Schritt wirst Du Tokens erhalten, welche Du speichern musst, zum Beispiel auf einem Hardware Wallet.
  • Schließlich wartest Du das Ende des ICOs ab. Entscheide Dich anschließend, ob und wenn ja wann Du Deine Tokens verkaufen willst.

Du siehst, dass die Investition in ein ICO sehr einfach ist. Das Schwierige am Anfang ist vielleicht das Einrichten Deines Wallet. Ansonsten ist die Vorgehensweise fürs Investieren in ein ICO sehr einfach. Die Wahl des „richtigen ICOs“ für Dich ist dagegen allgemein schwieriger. Informiere Dich deshalb vor jeder Investition in ein ICO über das ICO.

Hast Du ein ICO gefunden und willst als Nächstes investieren? Unsere Checkliste für Investitionen in ICOs hat dafür hilfreiche Tipps für Dich.

Kategorien

Know How